Aktuelles

Achtsamkeitstraining im Wald 2019

Die Natur hilft, Stress zu mindern und die Lebensqualität zu erhöhen. Zudem haben Wälder eine beruhigende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Sie stärken das Immunsystem, die Widerstandskraft, senken den Blutdruck und das Stresshormon Cortisol im Körper, reduzieren das Krebsrisikos und entspannen die Herz- & Hirnaktivität.

All die positiven Auswirkungen der Naturtherapie sind inzwischen seit 15 Jahren wissenschaftlich untersucht sowie belegt. Japaner sagen: der Wald ist ein lebensverlängernder Heiltrank.

Neben den gesundheitsfördernden Eigenschaften, die der Wald aus sich heraus bietet, möchte ich ihn als Raum für Ihre Entschleunigung, Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeit sowie Prävention nutzen:

Ein Tag Waldbaden in der Göhrde & Landsuhlen im Café

Medizin für die Seele, Entspannung für den Geist, Genuß für die Sinne
Gemeinsam verbringen wir einen Tag im wunderschönen Mischwald Göhrde im Wendland. Hier können Sie die Vielfalt der Natur entdecken und Ihr „Naturdefizitsyndrom“ ausgleichen. Sie nehmen den Wald mit allen Sinnen wahr und genießen die Atmosphäre. Zudem erfahren Sie, was der Wald mit uns zu tun hat und warum die Wissenschaft ihn als „Medizin der Zukunft“ bezeichnet. Die Japaner regenerieren ihre mentale Leistungsfähigkeit schon seit vielen Jahren durch Waldbaden.

Die Kraft der Natur zu nutzen, hilft, den Alltag aus einer inneren Stärke heraus zu meistern und so die Sehnsucht nach Sinn und Geborgenheit, nach Entspannung und innerer Ruhe zu befriedigen. Schon kleine Bewusstseinsübungen können erstaunliche Lebensverbesserungen nach sich ziehen. Dazu gebe ich Ihnen nützliches Hintergrundwissen über Mensch, Natur und Wald.

Wer gerne länger in der Göhrde entschleunigen möchte, für den halte ich weitere Tipps zur Übernachtung vor Ort etc. parat. Kontaktieren Sie mich gerne per Telefon oder Mail: Kontakt Waldbaden. Teilnehmerzahl ist auf 8 limitiert!

Termine: 04. Mai 2019; 22. Juni 2019; 31. Aug. 2019

Ich freue mich auf einen Tag Seele baumeln lassen mit Ihnen.

Coachingwandern

Mit zwei erfahrenen Coaches im Duvenstedter Brook am Samstag 13. April 2019
Mit meiner Kollegin Katja Rietdorf biete ich im April eine Möglichkeit des Selbstmanagements in der Natur. Sie haben die Gelegenheit sich mit einer Frage, Wunsch oder Sehnsucht zu beschäftigen und die ersten Schritte damit zugehen. Einen Eindruck der letzten Coaching-Wanderung erhalten Sie in meinem Slow-Blog. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um weitere Informationen zu erhalten: Kontakt Coachingwandern. Teilnehmerzahl ist auf 12 limitiert!